Donnerstag, 10. Mai 2012

Heymountain.....oooooh....Yummy!!!

.....und das sage ich schon nach meiner ersten Bestellung....mannomann :)

Genauso wie ich keine "Köchin" bin, bin ich auch keine "Produktvorstellerin" *g* aber ich möchte euch trotzdem an meiner Erfahrung teilhaben lassen....
Als kurze Einleitung moppse ich mal direkt von der Homepage - habe die Seite als Quellenangabe verlinkt ;)

Heymountain Cosmetics entwickelt und produziert naturnahe Kosmetikprodukte und Parfüms auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb inmitten eines großen Landschafts- und Naturschutzgebietes. Es handelt sich um




Meine erste Bestellung ist Testweise erstmal recht klein ausgefallen. Umso überraschter war ich als ich mein Päckchen aufgemacht habe...da ist doch viel mehr drin als ich bestellt habe?!
Aber moment. Als allererstes war ich hin und weg von dem Duft....nach frischem Heu...oooh man, ich hätte mich direkt reinlegen können. 

Ist das toll, oder ist das toll?

Ich hoffe mal, dass ich es zeigen darf...denn die Rechnung hatte eine persönliche, handgeschriebene Widmung...was ich überaus sympathisch finde....

Jetzt kommen wir zur "Mengen-Überraschung"
Was ist das denn alles?
(Besser gefallen hätte es mir aber um ehrlich zu sein, wenn heymountain das Plastikzeugs komplett weggelassen hätte. Ein bisschen Heu an meinen Sachen hätte mich nicht gestört...aber was nicht ist kann ja noch werden)

Ich zeige euch mal was ich eigentlich bestellt hatte :)
Orange Flower Cleansing Cream (zum abschminken)
Und dann noch festes Parfüm - sogenanntes Solid Perfume..."Vanilla Queen" und "Du riechst so gut"...haaach...ich konnte mich bei den Düften einfach nicht entscheiden - aber diese Wahl war perfekt. Beide riechen einfach super! (und werden bestimmt nicht die einzigen bleiben *g*)
Mit dem "Du riechst so gut" habe ich mich direkt eingeschmiert und bin zu Herrn Freund zur Arbeit gedackelt....und jaaaaa, es rieeecht soooo gut :-P


Das andere sind noch ettliche Proben und sogar eine volle Packung Gesichtsmaske die da mit im Päckchen waren - Wahnsinn

Die nächste Zeit werde ich wohl mit rumprobieren beschäftigt sein ;)

Die Gesichtsmaske habe ich heute schonmal probiert - hat mir gut gefallen. Die Konsistenz war cremig zart, sie hat toll nach Brombeere gerochen und auch nach 15 Minuten einwirken war sie noch angenehm auf der Haut und nicht so trocken und spannend wie ich es von anderen Masken kenne.

Die Preise von Heymountain sind zwar in der höheren Preisklasse angesiedelt - noch lange aber nicht so teuer wie vergleichbare Produkte wie ich finde. 

Ich weiss jetzt schon, das wird nicht meine letzte Bestellung gewesen sein - ich bin angefixt ;) (und das ist nicht allein die Schuld der üppigen Pröbchen *g*)

 Ach...und auch das Heu wandert bei mir nicht direkt in die Tonne.
Mein Katzen waren genauso begeistert von dem Duft - ein wenig liegt also noch in einem etwas größeren Karton und darf nach Lust und Laune bespielt werden :) 
Der andere Teil ist zu Deko mutiert

Das wars auch schon wieder von mir :) 

Kanntet ihr Heymountain schon und wie sind eure Erfahrungen?

Kommentare:

Ratfashion hat gesagt…

Das inspiriert mich dazu auch mal bei denen was zu kaufen. ;)

Ich habe übrigens auch einen veganen Blog. *kicher* Zu finden unter veganeratte.blogspot.com :) Freue mich, wenn du dich als regelmäßige Leserin einträgst und auch kommentierst. :)

Mrs Reggaebraut hat gesagt…

Bist du bis jetzt zufrieden damit? Mein Waschgel neigt sich dem Ende zu und ich überlege da auch was zu bestellen!